Ziehenschule / Frankfurt a. M.

Junior-Ingenieur-Akademie

Zu Beginn des Schuljahres 2009/2010 startete, erstmals in Hessen, an der Ziehenschule die Junior-Ingenieur-Akademie.

Bei der Junior-Ingenieur-Akademie handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, der Deutsche Telekom Stiftung und der Ziehenschule in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Frankfurt am Main, der Conti & Teves AG & Co. oHG und der Mainova AG.

Die Junior-Ingenieur-Akademie hat sich als Ziel gesetzt, jungen Menschen das Berufsfeld des Ingenieurs näher zu bringen  und sie für naturwissenschaftliches Arbeiten zu begeistern.

Unser Projekt richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe, die ihr bereits vorhandenes naturwissenschaftliche Interesse und ihre Kenntnisse  im Rahmen der Akademie nutzen und erweitern wollen. Derzeit findet das zweite von vier Semestern statt. Der erste Durchlauf endet damit im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2010/11.

Genaures zu den Zielsetzungen finden sie unter anderem  hier:

Übersichtsposter

Deutsche Telekom Stiftung

Stiftung Polytechnische Gesellschaft